Sterbeamme

Trauerbewältigung und Trauerheilung

Die ungeheilte Trauer ist es, die auch nach Jahren noch Störungen nach sich ziehen kann. Dabei sind sowohl chronische, körperliche als auch seelische Beschwerden jeder Art möglich. Die schmerzhafte Wunde des Abschieds darf nicht nur konserviert werden, sondern bedarf einer tatsächlichen Heilung und Verwandlung. Dazu ist neben methodischem Wissen auch der Mut notwendig, unkonventionelle Ideen in die Tat umzusetzen und neue Denkansätze zu integrieren. Dadurch sind für Trauernde Weiterdenken und Zukunft erst möglich.  

Dauer: 1,5 Std. zzgl. Fragenbeantwortung ca. 30 Minuten

Fortbildungspunkte laut Kriterien für beruflich Pflegende werden vergeben ID: 20091329